Neuigkeiten rudn ums Recht:

Studienplatzvergabe: Neufassung der Vorschriften

Bekanntlich hat ja das Bundesverfassungsgericht entschieden, das Zulassungsverfahren bis Ende 2019 grundlegend zu reformieren. Nun wurde von der Kultusministerkonferenz die Empfehlung gegeben, die sogenannte Wartezeit hinsichtlich der Zulassung des Studiums komplett abzuschaffen. Offen ist, ob dieser Vorschlag umgesetzt wird. Letztlich ist aber mindestens mit einer Verkürzung der Wartezeitregelung zu rechnen. Im Raum stehen hier acht Fachsemester. Für die Studierenden, die sich bereits vor der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts beworben und auf eine Wartezeitregelung vertraut hatten, wird es sicherlich Übergangsregelungen geben. Dies ist üblich, um Nachteile auszugleichen.